Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim (ESS)

BERUFLICHES SCHULZENTRUM DES KREISES BERGSTRASSE

Hauptmenü

Archiv 2017

Hier finden Sie die News aus dem Jahre 2017

Skifreizeit

Skifahren mit der Elisabeth-Selbert-Schule

Vom 30. Januar bis 04. Februar fand in diesem Jahr die Skifahrt der Elisabeth-Selbert-Schule statt. Mit den 41 begeisterten Jugendlichen wurde in Steibis (Allgäu) Ski und Snowboard gefahren. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler dabei von zwei Lehrerinnen und zwei Lehrern. Die Jugendlichen konnten es kaum erwarten, auf die Piste zu kommen. Schon nach den ersten Stunden auf den Skiern waren alle in der Lage, eine einfache Piste zu bewältigen. Obwohl das Skifahren für die meisten Schüler eine völlig neue Bewegungserfahrung war, lernten sie schnell und meisterten bis spätestens am letzten Tag sogar die Talabfahrt.

Text und Foto: Kerstin Heimes

Zeichen gegen Krieg und Gewalt

ELISABETH-SELBERT-SCHULE Flüchtlingsklassen stellen ihre Aktion „Trauer und Hoffnung“ vor

Zwar stören sich die jungen Leute ebenfalls daran, wenn in der westlichen Welt ihr Prophet Mohammed von Karikaturisten verspottet wird. Jedoch vertreten die Flüchtlinge, die momentan an der Lampertheimer Elisabeth-Selbert-Berufsschule (ESS) einen Haupt- und Realschulabschluss anstreben, die Meinung, verletzte religiöse Gefühle rechtfertigen keinen Mord.

„Unsere Schüler waren erschrocken über die Ereignisse in Freiburg und Berlin“, schilderte Deutschlehrerin Edeltraud Schiertz. Ihre Schützlinge distanzieren sich von gewaltbereiten Landsleuten und bringen klar zum Ausdruck: „Wir machen so etwas nicht!“ Um dieses pazifistische Statement zu verdeutlichen, präsentierten die Flüchtlinge im Innenhof, der mit weißen Teelichtern dekoriert war, selbst gestaltete Plakate.

Weiterlesen ...

Die Gemeinschaft stärken

ELISABETH-SELBERT-SCHULE Spiel- und Sporttag im Bildungszentrum

SlacklineMit ein wenig Unterstützung können auch Ungeübte auf dem Seil blancieren. Foto: Thorsten GutschalkSo langsam legt sich die Aufregung der ersten Schultage, so langsam sind die Namen der neuen Mitschüler bekannt. Und doch: Das Spiel- und Sportfest der Elisabeth-Selbert-Schule steht seit fünf Jahren fest im Terminplan.

 Immer donnerstags in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien geht es auf einen bunten Parcours, dürfen die neuen Schüler sich, ihre Schule und ihre Lehrer besser kennenlernen. Auch in diesem Jahr hakten alle neuen, aber auch die alteingesessenen Klassen nacheinander elf verschiedene Sportstationen ab, sammelten Punkte und Erfahrungen – und alles mit viel Spaß.

Weiterlesen ...

E Mobilität ESSAuf dem Bild befinden sich drei Auszubildende zum KFZ-Mechatroniker (3. Ausbildungsjahr) mit ihrem Lehrer Felix de la Munoza und dem stellvertretende Schulleiter Thomas BährerZur Förderung der Berufsausbildung stellte der Landesverband Hessen des Kfz-Gewerbes als Koordinator der Fortbildungsinitiative Elektromobilität für Berufsschulen ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug vom Typ "Mitsubishi Electric Vehicle" für zwei Wochen der Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim unentgeltlich zur Verfügung. Studienrat Felix de la Munoza und der stellvertretende Schulleiter Thomas Bährer verfügen über Zertifikate für das Arbeiten an hochvolteigensicheren Fahrzeugen, die Voraussetzung für das Ausleihen und die Nutzung des Fahrzeuges im Unterricht sind.

Das Funktionsprinzip des Elektroantriebs sowie die sichere Spannungsfreischaltung eines Elektrofahrzeuges waren u.a. Themen bei den angehenden KFZ-Mechatronikern im Unterricht.

Weiterlesen ...

 

SchleuderDrama Projekttag 2017Jessica Hoffmann (von rechts), Peter Hoffmann, Dirk Neumann und Tanja Keim berichten beim Projekttag „SchleuderDrama“ an der Elisabeth-Selbert-Schule von ihren Erfahrungen mit schweren Unfällen im Straßenverkehr und sprechen mit Schülern. Foto: Thorsten GutschalkBeim Projekt „Schleuderdrama“ erzählen Ersthelfer von schweren Verkehrsunfällen

Es ist kein leichter Auftrag für Rettungskräfte, wenn Jugendliche in Verkehrsunfälle verwickelt sind. Wenn sie bis zur Unkenntlichkeit zerschunden in ihrem Autowrack liegen. Wenn Eltern die Todesnachricht überbracht werden muss. Dass kein junger Mensch betrunken Auto fährt, dass sich keiner übermüdet auf den Nachhauseweg macht, dass keiner in Eile zu schnell und unkontrolliert unterwegs ist – das wollen Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte, aber auch das Kollegium an der Elisabeth-Selbert-Schule erreichen. Deswegen gibt es die Initiative „SchleuderDrama“ und am Donnerstagmorgen fand zum dritten Mal in Folge ein Projekttag für die Berufsfachschule und die Höhere Berufsfachschule statt.

Weiterlesen ...

ESS

Logo

Moodle

preview-moodle-logo

Zugang zur Lernplattform moodle.

Terminkalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Login

Login nur für Berechtigte.