Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim (ESS)

BERUFLICHES SCHULZENTRUM DES KREISES BERGSTRASSE

Anmeldeformulare

page white acrobatpage wordDOWNLOADBEREICH

(Klick - danach etwas nach unten scrollen)

Hauptmenü

Archiv 2021

Hier finden Sie die News aus dem Jahre 2021.

 

Verabschiedung 12 FOS WI 14.07.2021Die Klasse 12 FOS WI/WV mit ihrem Klassenlehrer Thorsten Waizmann (vorne links). Foto: Sandra Oettrich

 

 

Verabschiedung 12 FOS WV 14.07.2021Die Klasse 12 FOS WV mit ihrer Klassenlehrerin Carmen Wenz (2. von links) und Abteilungsleiterin Stefanie Richter (1. von links). Foto: Marita Hopp

ScooterDie Jugendlichen der InteA Klasse dürfen sich ab sofort über Sportunterricht auf dem Scooter freuen. Stellvertretender Schulleiter Jürgen Ende (3. v. l.) und Sportlehrerin Edeltraud Schiertz (4. v. l.) wissen die Förderung durch das Land Hessen sehr zu schätzen. Foto: Nadine SchützFÖRDERPROGRAMM: 20 Scooter ermöglichen koordinative Schulung im Sportunterricht

Es war ein besonderer Vormittag, als am Freitag die Jugendlichen der InteA Klasse an der Elisabeth-Selbert-Schule (ESS) ihre ersten Erfahrungen mit einem Scooter (kleiner Tretroller) machten. Zwischen 16 und 18 Jahren sind sie alt und stammen in der Mehrheit aus Afghanistan und Syrien. In der InteA Klasse (Integration und Abschluss) erlernen sie zunächst die Grundlagen der deutschen Sprache. Im zweiten Jahr wird der Fachunterricht ausgeweitet, sodass im Idealfall ein Schulabschluss erreicht werden kann. Es mag nicht offensichtlich sein, aber der Sportunterricht ist bei der Integration eine elementare Komponente. Die Wenigsten können bei ihrer Ankunft in Deutschland schwimmen oder Fahrrad fahren.

Weiterlesen ...

ForschungsprojektDas Wahlpflichtfach „Außerschulische Kinder- und Jugendarbeit“ (von lnks nach rechts): Christina Rosinsky (13FSPiva), Wiktoria Erzyb (13FSVZ), Elisabetta Ozimek (13FSVZ), Tom Dernhoff (13FSVZ), Aljoscha Adamek (13FSVZ), Alina Adamek (13FSV), Katharina Roos (13FSVZ), Yanka Wiemer (13FSVZ) und Aaron Roland (13FSVZ). Fehlend: Manuel Klemm (13FSPivA). Welche Auswirkung hatten die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen während der Pandemie auf die Kinder? Haben sich die Freizeitaktivitäten der Kinder gewandelt? Konnten die Kinder ihre Freundschaften trotz der Einschränkungen aufrechterhalten? Wie hat sich die Situation innerhalb der Familien verändert?

Diese und ähnliche Fragen haben sich Studierende der Fachschule für Sozialpädagogik an der Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim im Rahmen des Wahlpflichtfachs „Außerschulische Kinder- und Jugendarbeit“ gestellt. „Und daraus hat sich ein Forschungsprojekt entwickelt“, so die verantwortliche Lehrkraft Christian Hörnle. Dass sich die Studierenden im Rahmen des Projekts unterschiedliche Forschungsfragen gestellt haben, war nach Hörnle ein Glücksfall. „Während sich zwei Gruppen mit dem Thema Freizeitverhalten auseinandersetzten, hat eine Gruppe versucht herauszufinden, ob und wie sich Kommunikation innerhalb der Familien verändert hat. Eine weitere Gruppe ist der Frage nachgegangen, wie und ob die Freundschaften der Kinder sich verändert haben. Dadurch haben wir ein umfassendes Bild davon bekommen, wie Kinder und Jugendliche bezogen auf unterschiedliche Entwicklungsbereiche die Pandemie erlebt haben“.

Weiterlesen ...

ESS

Logo

Moodle

preview-moodle-logo

Zugang zur Lernplattform moodle.

Terminkalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Login

Login nur für Berechtigte.