Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim (ESS)

BERUFLICHES SCHULZENTRUM DES KREISES BERGSTRASSE

Anmeldeformulare

page white acrobatpage wordDOWNLOADBEREICH

(Klick - danach etwas nach unten scrollen)

Hauptmenü

Archiv 2018

Hier finden Sie die News aus dem Jahre 2018.

Elena Fink 1. Platz 2017 18Elena Fink - 1. PlatzWas Mut alles bedeuten kann

Elisabeth-Selbert-Schule Sieger des Schreibwettbewerbs werden ausgezeichnet

Was ist Mut? Mit dieser Frage beschäftigten sich rund 25 Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule, die am Schreibwettbewerb der Schule teilgenommen haben. Die Gewinner wurden am Mittwoch gekürt: Elena Fink (Klasse 11, Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung) belegte mit ihrer Geschichte den ersten Platz und bekam hierfür 100 Euro. Der zweite Platz und 75 Euro gingen an Sabrina Spanner (Klasse 12, Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz), der dritte Platz und 50 Euro an Aylisha Salem (Klasse 11, Höhere Berufsfachschule für das Fremdsprachensekretariat).

Weiterlesen ...

 

Fillmore Brady RussellRussell Fillmore-BradyDie Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim (ESS), Berufliches Schulzentrum des Kreises Bergstraße, hat tatkräftige Unterstützung bekommen. Der Amerikaner Russell Fillmore-Brady wird im Rahmen eines Austauschprogrammes bis Ende Juni 2019 nicht nur eine große Bereicherung für den Fachbereich Englisch, sondern für die ganze Schule sein.

Nach 2010, als eine junge Engländerin als Assistenzlehrerin an der ESS arbeitete, hat die Schule nun wieder das Glück, einen jungen Assistenzlehrer in ihrer Mitte zu haben. Nach einem viertägigen Einführungsseminar in Altenberg bei Köln wurde der 22-Jährige, der in seiner Heimat Deutsch und Geschichte studierte, letzten Montag freudestrahlend von Schulleitung, Kollegium und Schülerschaft begrüßt.

Weiterlesen ...

 

Mehr als nur ein erhobener Zeigefinger

Informationsveranstaltung an der Elisabeth-Selbert-Schule über den Einfluss von Drogen auf die Fahrtüchtigkeit

Ein mit Blut verschmiertes Lenkrad, ein Auto zusammengeknüllt wie ein Blatt Papier, ein Motorrad im Straßengraben, daneben ein verrenkter, abgedeckter Körper: Es sind Bilder, die ein sehr ungutes Gefühl hinterlassen. Es sind Bilder, die von der Projektgruppe „SchleuderDrama“ immer und immer wieder Jugendlichen gezeigt werden. Jetzt bereits zum vierten Mal in Folge an der Elisabeth-Selbert-Schule (ESS). Und wie in den Jahren zuvor hinterlassen sie betretene Blicke, in sich gekehrte Gedanken, Gefühle.

Weiterlesen ...

 

SpendenscheckübergabeHaben für die 1000 Euro eine gute Verwendung gefunden: Marita Hopp, Hugo Schumacher, Fördervereinsvorsitzender Jürgen Brenner, Roland Hipke, Schulleiterin Gabriele Polzin, Filialdirektor René Plaum und Michael Kietzmann (v.l.). © ksmElisabeth-Selbert-Schule BB-Bank übergibt 1000 Euro Spende / Geld schon verwendet

ESS setzt auf Präventionsarbeit

Der Förderverein der Elisabeth-Selbert-Schule hat kürzlich einen symbolischen Spendenscheck der Darmstädter BB-Bank in Höhe von 1000 Euro entgegen genommen. Eingegangen ist die Zuwendung aber schon vor einigen Wochen – und fand prompt Verwendung.

„Das Geld ist schon wieder weg“, lachte Fördervereinsvorsitzender Jürgen Brenner am Rande der Übergabe in der Berufsschule. Es sei aber bestens angelegt, versicherte er. „Mit ihrer Spende haben sie maßgeblich zur Präventionsarbeit bei Jugendlichen beigetragen“, erklärte Brenner dem Darmstädter Bankdirektor René Plaum. Anfang März hatte die Elisabeth-Selbert-Schule nämlich gemeinsam mit dem Fachdienst für Jugendförderung und Jugendschutz des Kreises Bergstraße und der Regionalstelle Süd des Demokratiezentrums Hessen ihren ersten, groß angelegten Präventionstag veranstaltet – mit finanziert durch die Spende der Bank.

Weiterlesen ...

ESS

Logo

Moodle

preview-moodle-logo

Zugang zur Lernplattform moodle.

Login

Login nur für Berechtigte.