Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim (ESS)

BERUFLICHES SCHULZENTRUM DES KREISES BERGSTRASSE

Hauptmenü

PM 169 Pioniere der NachmittagsbetreuungLandrat Christian Engelhardt feierte gemeinsam mit den zwölf Absolventinnen des ersten Landeslehrgangs für Betreuungskräfte aus dem Pakt für den Nachmittag ihren Abschluss.Erfolgreicher Abschluss des ersten Landeslehrganges / Landrat Engelhardt überreicht zwölf Teilnehmerinnen ihre Zertifikate

Kreis Bergstraße (kb). Zwölf Bergsträßer Betreuungskräfte aus dem „Pakt für den Nachmittag“ nahmen im vergangenen Schuljahr an einem erstmals durchgeführten, landesweiten Zertifizierungslehrgang teil. Vor Kurzem überreichte Landrat Christian Engelhardt ihnen während einer Feierstunde an der Elisabeth-Selbert-Schule in Lampertheim ihre Zertifikate.

„Damit Eltern sich sorgenfrei ihrer Arbeit und den Aufgaben, die vor ihnen liegen, widmen können, müssen sie sicher sein, dass es ihren Kindern gut geht. Eine hervorragende Betreuung, wie der ‚Pakt für den Nachmittag‘ sie bietet, ist daher ungemein wichtig“, betonte Engelhardt. Mit dem landesweiten Zertifikatslehrgang für Betreuungskräfte aus dem „Pakt für den Nachmittag“ setze die Kreisverwaltung auf hohe Qualität bei der nachmittäglichen Betreuung. Mit verschiedenen Weiterbildungsangeboten, wie dem genannten Kurs, wolle der Kreis die Qualität weiter steigern. „Als erste Absolventinnen haben Sie für nachfolgende Teilnehmer des Lehrgangs wertvolle Rückmeldungen gegeben und großartige Vorarbeit geleistet. Sie sind nun wahre Pioniere der modernen Nachmittagsbetreuung“, so der Landrat.

Die Kreisverwaltung initiierte den 15-wöchigen Landeslehrgang, der von Februar bis Juni an der Elisabeth-Selbert-Schule (ESS) in Kooperation mit der Kreis-Volkshochschule Bergstraße stattfand. Die Teilnehmerinnen lernten von Christian Hörnle, Lehrer an der ESS, viel pädagogisches Grundwissen und qualifizierten sich so für ihre persönlichen beruflichen Aufgaben weiter. Während der 88 Unterrichtseinheiten erwarben sie Wissen über rechtliche und pädagogische Grundlagen und lernten Neues über die Themen „Persönlichkeit und Rollen“ sowie über „Netzwerke, Zusammenarbeit und Strukturen“. Alle Kursteilnehmerinnen bestanden ihre Abschlusspräsentation und erhielten somit ihr landesweit anerkanntes Zertifikat.

Anfang September wird der Landeslehrgang nach den Herbstferien zum zweiten Mal starten. Die Betreuungskräfte wurden von den Schulen und Trägern hierüber bereits informiert und können sich noch bis zum 30. August über die Kreis-Volkshochschule anmelden. Der Kurs soll zukünftig voraussichtlich zwei Mal pro Schuljahr stattfinden. Dabei wird der Zertifikatskurs konstant an die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst und weiterentwickelt. In Zukunft sollen auch Betreuungskräfte des neuen Betreuungsmodells „BErgSTräßer KIDS“ an dem Kurs teilnehmen können. Darüber hinaus feilt die Kreisverwaltung an der Konzeptionierung eines auf dem Zertifikatslehrgang aufbauenden Kreislehrgangs.

ESS

Logo

Moodle

preview-moodle-logo

Zugang zur Lernplattform moodle.

Terminkalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Login

Login nur für Berechtigte.