Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim (ESS)

BERUFLICHES SCHULZENTRUM DES KREISES BERGSTRASSE

Hauptmenü

 17 Industriekaufleute erwerben KMK-Fremdsprachenzertifikat an der ESS

KMK Fremdsprachenzertifikat 2018Schulleiterin Gabriele Polzin konnte heute an der Elisabeth-Selbert-Schule Lampertheim

17 künftigen Industriekaufleuten die KMK-Fremdsprachenzertifikate Englisch übergeben, die sie sich in einer schriftlichen und mündlichen Prüfung auf der Niveaustufe B 2 erarbeitet haben.

Vier Teilnehmer haben über 90 von maximal 100 Punkten erreicht.

Die Niveaustufen orientieren sich an dem vom Europarat im „Common European Framework of Reference for Language and Teaching“ aufgeführten Referenzrahmen.

Auszubildende, die sich zur Prüfung anmelden, werden von November bis Februar in einem zweistündigen Zusatzunterricht an der ESS gezielt auf die Zertifikatsprüfung vorbereitet.

Zertifizierungen sind heutzutage begehrt und in Betrieben gern gesehen und ganz besonders dann, wenn es um Fremdsprachenkenntnisse geht. Deshalb bietet die ESS seit vielen Jahren diese Zusatzqualifikation für Englisch (KMK-Fremdsprachenzertifikat) und Französisch (DELF) an.

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat richtet sich an Auszubildende beruflicher Schulen in Hessen. Das Zertifikat dokumentiert unabhängig von der Zeugnisnote die berufsbezogenen und praxisorientierten Fremdsprachenkenntnisse und ist nicht nur bundesweit, sondern auch international anerkannt.

Schulleiterin Gabriele Polzin, selbst Englischlehrerin, unterstrich in ihrer kurzen Ansprache neben der schriftlichen Kompetenz auch die Bedeutung der Interaktion in der Fremdsprache. So finden die mündlichen Prüfungen in sogenannten Tandems oder sogar mit drei Teilnehmern statt. Erstaunlich, wie sich die Azubis in die Aufgaben hineinfinden, zum Beispiel sich Gedanken machen, wie man den Messestand eines Ausbildungsbetriebs für Milchprodukte gestalten kann. Da kommt auch spontan die Idee, eine Kuhattrappe zu organisieren, damit die Messebesucher melken können.

Den Zusatzunterricht erteilte Marita Hopp, die auch die mündlichen Prüfungen durchführte, wobei sie von Yeliz Balci unterstützt wurde. Einen besonderen Dank richtete Polzin daher an Marita Hopp, der es immer wieder gelingt, Auszubildende für das Zertifikat zu motivieren und diese auf ihrem Weg dorthin zu begleiten.

Die 17 Auszubildenden, die sich über das KMK-Fremdsprachenzertifikat freuen können, sind: Kevin Bach, Aylin Deniz, Treya Fendrich, Marly Galert Camacho, Christoph Hauk, Sinan Karaer, Katharina Karlé, Vivian Langenberg, Dorothee Mock, Miriam Moy, Alexander Michalski, Vanessa Rosu, Rebecca Roßmann, Adrian Seitz, Tim Stevens, Sandra Wester und Lara Wickenhäuser.

Text und Foto: Marita Hopp

 

ESS

Logo

Moodle

preview-moodle-logo

Zugang zur Lernplattform moodle.

Terminkalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Login

Login nur für Berechtigte.